Das Strandcafe der Träume - Clubausgabe (Buch - Gebunden)

Roman

5 Sterne

Das Strandcafe der Träume - Clubausgabe (Buch - Gebunden)

Roman

Für Josie Slater sind ihre Träume von einem Kunststudium leider nur Schäume geblieben, denn durch den Tod ihrer Mutter fühlt sie sich verpflichtet, ihrem Vater im Driftwood Diner zu ...

Auch erhältlich als:

15,30 €

18,00 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Für Josie Slater sind ihre Träume von einem Kunststudium leider nur Schäume geblieben, denn durch den Tod ihrer Mutter fühlt sie sich verpflichtet, ihrem Vater im Driftwood Diner zu helfen. Doch dann taucht plötzlich ihr Jugendschwarm August Bradford wieder auf. August hat nach einer internationalen Karriere als Künstler das Vagabundenleben satt und kehrt in seinen Heimatort zurück. Dort möchte er ein Kunst-Camp für Kinder aufbauen und hofft hierbei ganz besonders auf Josies Unterstützung. Doch kann Josie ihren Vater im Stich lassen? Und welchen Plan hat Gott mit ihrer Zukunft?

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    Booklist:
    Lowe liefert eine inspirierende Lektüre mit viel Charme und voller liebenswerter Charaktere.
Zusatzinformationen
    EAN: 2909560179547
  • Auflage: 16.05.2023
  • Seitenzahl: 352 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 3,3 cm
  • Gewicht: 494g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erzählungen/Romane

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Wozu bist du berufen?

    Diese Frage nach der Berufung stellt sich Josie nicht mehr. Ihre Leidenschaft ist die Malerei, doch seit dem Tod ihrer Mutter hat sie die Träume von einem Kunststudium aufgegeben und unterstützt ihren Vater im familieneigenen Strandcafe. Auch sonst macht sich Josie nützlich und hilft allen möglichen Menschen aus ihrer Kirchengemeinde, ganz besonders der alten Miss Dalma, eine sehr liebenswürdige alte Dame. Miss Dalma ist eine zuckersüße alte Dame, passend zu der ganzen Geschichte, jedoch werden ihre klaren Momente immer weniger. Wenn Josie bei Miss Dalma ist, dann malt sie heimlich in die Seiten der Bücher, die in Miss Dalmas Haus turmweise vertreut sind. Das hätte alles einfach so weitergehen können, bis....

    eines Tages ihr Jugendschwarm August auftaucht, mit dem sie in der Highschool diverse Kunstkurse besucht hat. August hat seinen Traum verwirklicht und ist ein anerkannter internationaler Künstler geworden, doch es zieht ihn zurück in seinen Heimatort. Er möchte gemeinsam mit seiner Familie in diesem Sommer ein Kunst-Camp veranstalten und hofft sehr auf Josies Hilfe. Er hofft natürlich auf noch mehr, doch um Josie aus ihrem selbstgewählten Schneckenhaus zu locken ist seine ganze Kreativität gefragt.

    T.I. Lowe hat mit dem zweiten Buch dieser Reihe "Das Strandcafe der Träume" eine sehr romantische und liebenswerte Geschichte geschrieben, die mir ein absolut authentisches Strandfeeling vermittelte und den Wunsch weckte, auch wieder meine Malsachen rauszuholen. Die Charaktere der Protagonisten und der Nebendarsteller sind mit Tiefgang und Sensibilität gezeichnet und es macht einfach Freude zu lesen. Auch die Frage des Glaubens und wie ich meine von Gott geschenkten Gaben einsetzen kann wird sehr schön eingebunden.
  • 4/5 Sterne

    Romantisch und mit viel Gefühl

    "Sie tanzten herum, bis August sich im Moonwalk wieder zu den Airbrushs bewegte und einen davon Josie gab. Stunden vergingen, in denen sie immer wieder lachte und sich von August in den zauberhaften Augenblick der Kreativität leiten ließ. Als schließlich Mond und Sterne verblassten und ein neuer Tag begann, hatte August Josie gezeigt, wieviel Spaß das Momentestehlen machen konnte. Aber es gab da ein Problem: Sie wollte noch viel mehr stehlen, wusste aber gleichzeitig, dass das keine gute Idee war." (Seite 156)

    In "Das Strandcafé der Träume" erzählt T.I. Lowe auf 351 Seiten mit viel Gefühl über das Leben und von der Liebe von Josie und August. Josie arbeitet hart im Café ihres Vaters und steckt in einer Zwickmühle, da sie sich nach dem Tod ihrer Mutter für sein Wohlergehen (und das vieler anderer) verantwortlich fühlt und ihre eigenen Träume immer hintenanstellt. Auch ihre Gefühle für August, der von einem langjährigen Aufenthalt im Ausland zurückkehrt, versteckt sie gut. Aber August lässt nicht locker und versucht mit aller Macht, der schüchternen Josie auf die Beine zu helfen und ihre Liebe zu gewinnen. Wird ihm das gelingen?

    Mir hat das Buch gut gefallen, vor allem die Tiefe in den Charakteren und die Art, wie ihr Handeln und Denken verständlich und interessant an die Leser vermittelt wird. Josie ist wirklich liebenswert und August so wie einige der Nebenfiguren (z.B. Dalma) sowieso. Beim Lesen bekommt man ein richtiges "Strand-feeling", was ich total schön fand. Vom christlichen Glauben ist nur wenig die Rede. Das Knistern zwischen Josie und August ist das i-Tüpfelchen für ein entspanntes Lesevergnügen.
  • 5/5 Sterne

    Gottes Gaben nutzen

    Der Roman „Das Strandcafé der Träume“ von T. I. Lowe ist der zweite Band nach „Der kleine Laden am Meer“ der Autorin und im GerthMedien Verlag erschienen.
    Obwohl sich dieses Buch gut ohne Kenntnisse des Vorgängerbandes lesen lässt, ist es doch gut, den Vorgänger zuerst zu lesen, da einige Charaktere schon darin vorkommen und auch manche Zusammenhänge dadurch klarer werden.

    Hauptsächlich geht es darum, ob und dass Josie und August zueinander finden oder auch nicht.
    Josies gewachsenes 3-Freundinnen-Trio ist ein unschätzbares Netzwerk im Leben von Josie und ihren Freundinnen Opal und Sophia. Sehr schön ist auch der Charakter von Miss Dalma gezeichnet, einer liebenswerten alten Dame, die manchmal ihren Verstand nicht mehr richtig gebrauchen kann und manchmal völlig klar im Kopf ist. Schön zu lesen, wie viele sich für Miss Dalma einsetzen und sich um sie kümmern, sodass sie in ihrer vertrauten Wohnung bleiben kann.
    Letztendlich führt durch Miss Dalmas Initiative alles zu einem glücklichen Ende.
    Ein schönes Buch für gemütliche Lesestunden, ein Buch bei dem auch der Glaube und das Vertrauen in die Gaben, die Gott jedem gibt, eine Rolle spielen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von T. I. Lowe